Da sobooks eine Buchhandelsplattform neuen Typs ist, arbeiten wir mit Buchverlagen zusammen, um deren Werke zu verkaufen. Eine Reihe namhafter, großer und auch kleiner Verlage hat bereits Verträge mit sobooks geschlossen, zum Beispiel die Verlagsgruppe Random House mit Verlagen wie Heyne, Blessing oder Goldmann, die Ullstein Buchverlage, Hoffmann Und Campe von der Ganske Verlagsgruppe, aber auch kleinere Verlage wie Edition Nautilus, Schöffling & Co, iRights.Media oder SuKuLTuR. Ebenso sind Werke des SPIEGEL Verlags im Angebot.

Weil wir daran glauben, dass die Grenzen zwischen E-Books und anderen Textmedien durchlässiger werden, kann man bei sobooks auch das Magazin brandeins und die Zeitschrift Merkur kaufen.

Mit Dienstleistern für Verlage wie bookwire und demnächst auch mvb kooperieren wir, um Verlagen die Teilnahme an sobooks so leicht wie möglich zu machen. Falls Sie sich darüber für eine Kooperation Ihres Buchverlags mit sobooks interessieren, tragen Sie sich bitte in diese Liste ein.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Falls Sie sich als Zeitschriftenverlag für eine Kooperation interessieren, müssen wir Sie noch etwas länger (bis mindestens zum II. Quartal 2014) vertrösten – tragen Sie sich aber trotzdem gern in die Liste ein:

[contact-form-7 404 "Not Found"]