Famos, Sie fühlen sich von “Vielleserin” oder “Vielleser” angesprochen.
Wir betrachten Sie als eine Art Stammgäste bei sobooks und möchten Ihnen Ihr Bucherlebnis hier so schön wie möglich machen.

Ab wann genau man überhaupt bei sobooks als viellesende Person gilt, können wir (noch) nicht sagen. Aber vielleicht ist das auch gar nicht das Entscheidende. Vielleicht ist viel wichtiger, dass Sie sich über das bloße Lesen hinaus für sobooks interessieren und mit uns gemeinsam diese Plattform von der Leserperspektive aus weiterentwickeln möchten.

Als Ausgleich für Ihre Hilfe – zum Beispiel, in dem Sie uns regelmäßig Feedback auf unsere Fragen geben – planen wir mittelfristig (nach der Öffnung von sobooks) für Sie eine kleine, aber freundliche Vorzugsbehandlung mit ein. Neuerscheinungen sind für Sie ein bisschen früher zugänglich, oder Sie können neue Features bei sobooks ausprobieren, bevor andere sie zu Gesicht bekommen. Wenn Sie möchten, können Sie ein Buch „adoptieren“ und ein wenig darauf achten, ob die Diskussionen im Buch fruchtbar bleiben.

[contact-form-7 404 "Not Found"]