ck_portrait

Christoph Kappes

Aufgabe: Geschäftsführung, kaufmännischer Bereich, Projektsteuerung, Strategie.
Jura mit Prädikat, Informatiker. Gründung von 5 Unternehmen in den Bereichen IT und Internet mit bis zu 70 Mitarbeitern. 2007 Agenturverkauf an Pixelpark (das heutige Pixelpark Hamburg). Über 1.000 Digitalprojekte seit 1990, vor allem in den Bereichen CMS, E-Commerce, Social Media. Seit 2008 freier Berater mit den Schwerpunkten Dienstleister-Steuerung, Strategie, Internet-Coaching, Strukturaufbau.

ok_portrait_blog

Oliver Köster

Aufgabe: Chief Technical Officer.
Entwickler auf Leben und Tod , 15 Jahre Branchenerfahrung. Spezialgebiete: situative Skalierbarkeit, Monitoring-Tools, mobile Apps (iOS, Android). Erstes Start-Up GENIX verkauft an Bertelsmann, später gelauncht bei Lycos unter “Angelfire”. Co-Founder und Chef-Entwickler der auf Social Media- und Mobile Projekte spezialisierten Agentur SocialObjects und von BuzzRank, einem der führenden deutschen Anbieter von Social Media Analytics

ow_portrait_blog

Oliver Wagner

Aufgabe: Chief Product Officer.
Kommunikationsdesigner. 17 Jahre Agentur- und Branchenerfahrung, Ex-Creative Director Lycos Europe/Bertelsmann . Co-Founder und Creative Director der auf Social Media- und Mobile Projekte spezialisierten Agentur SocialObjects und von BuzzRank, einem der führenden deutschen Anbieter von Social Media Analytics .

sl_portrait_blog

Sascha Lobo

Aufgabe: Geschäftsführung, Inhalte, Marketing, Business Development. Dipl. Kommunikationswirt, Studienfach Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin. Autor von Debattenbüchern, Sachbüchern und einem Roman, grimmeprämiert für das Gemeinschafts-Weblog Riesenmaschine.de. Strategieberater, ehem. Senior Advisor für Roland Berger Strategy Consultants. Expertise Markenkommunikation und PR, Kreation von Netzhypes, Medien- und Verlagsberatung. Social Media-Experte in Theorie & Praxis. Wöchentliche Kolumne über die Netzwelt auf Spiegel Online, Texte über digitale Kultur und Politik in der F.A.Z., im SPIEGEL und im SZ Magazin.